"Kommunikation bedeutet, Geschichten zu erzählen. Und die stärksten Geschichten leben von der emotionalen, fesselnden Kraft des Films, der Videos und anderer Bewegtbildformen. Wie kein anderes Medium entscheidet das bewegte Bild über Erfolg und Misserfolg im Wettkampf um öffentliche Aufmerksamkeit."

Daniel Moj

Als Grenzgänger zwischen Journalismus und Unternehmens- kommunikation berate und begleite ich meine Klienten bei der Entwicklung und Umsetzung lebendiger Kommunikations- und Marketingstrategien. Dabei liegt mein Schwerpunkt auf den vielfältigen inhaltlichen und technischen Möglichkeiten der Bewegtbildkommunikation, des WebTV und der journalistischen Filmproduktion.

Berater, Filmemacher und Coach für Wirtschaft und Medien mit umfassenden Erfahrungen in der Public Relations, im Marketing und im Journalismus; spezialisiert auf Corporate TV sowie Film- und Fernsehproduktionen.

Unternehmen werden zu Sendern!
Das Publikum folgt immer seltener den vorgegebenen linearen Sendestrukturen des klassischen Fernsehens. Zeitversetztes Fernsehen, Online-Mediatheken und Video-on-demand Angebote gewinnen zunehmend an Bedeutung.

...mehr >

Liquid Content - die Strategie
Die voranschreitende technische Medienkonvergenz schärft den Blick für inhaltliche Kohärenz der Kommunikation. Bewegtbild lässt sich nicht mehr auf den Image- oder Messefilm reduzieren, sondern fließt in alle Kommunikationsaktivitäten eines Unternehmens ein.
Meine Liquid Content Strategie folgt der Idee, dass audiovisuelle Kommunikation zum integrativen Bestandteil der Markenführung und Public Relations wird. Aus Botschaften und Kommunikationszielen entsteht ein einheitliches visuelles Konzept des Corporate Storytellings.

...mehr >

"Moderne Unternehmens- kommunikation nutzt die Stärke des filmischen Erzählens. Film fesselt, informiert und unterhält. Botschaften und Inhalte fließen zum Publikum - immer und überall als Liquid Content der Kommunikation."

Zukunft lebt vom Wandel -
mein Portfolio:

    \\ strategische, kreative und technische Beratung und Konzeption
    \\ Entwicklung von journalistischen und werblichen Bewegtbildformaten
    \\ Entwicklung von Produktionsprozessen und Verbreitungswegen
    \\ Planung von Produktionsworkflows
    \\ Zeit- und Kostenplanung

"Filmemacher benötigen immer und ausnahmslos den audiovisuellen Beleg. Ohne den bildlichen Nachweis kann keine Geschichte erzählt, keine Information bewiesen und keine Expertenaussage belegt werden."

Bewegtbildproduktionen für Fernsehen und Kommunikation - mein Portfolio:

    // professionell recherchierte und präsentierte Reportagen, Dokumentationen und Dokumentarfilme
    // Image- und Industriefilme
    // WebTV und Webvideos als Nachricht, Bericht, Feature oder Magazinsendung
    // Trailer und Filme für Messen und Events
    // Werbefilme
    // Veranstaltungsdokumentationen
    // Schulungsfilme

Kommunikation und Marketing - Corporate TV
Corporate TV hat das enge Korsett des Firmenfernsehens verlassen und ist zu einem Begriff für umfassende Bewegtbildkommunikation und effektives Bewegtbildmarketing geworden. Die Inhalte orientieren sich an filmischen und journalistischen Formaten, erzählen Geschichten, informieren über Neues und unterhalten mit Ungewöhnlichem.

...mehr >

Filmproduktionen und Fernsehjournalismus - von der Idee bis zum fertigen Film
Fernsehjournalismus ist Arbeiten mit allen Sinnen und bedeutet in erster Linie, Geschichten zu erzählen. Meine Ideen und Recherchen für Reportagen, Dokumentationen und Dokumentarfilme eröffnen Einblicke in faszinierende, unbekannte Welten.

...mehr >

Corporate Storytelling als Führungsaufgabe - Executive Coachings
Führungskräfte werben um Gefolgschaft - bei Kunden, Investoren, Partnern oder der Medienöffentlichkeit. Ihr Erfolg unterliegt dem Paradigma, dass die innere Haltung, akustische Präsenz und optische Wirkung stärker überzeugen, als die Inhalte einer Rede oder eines Interviews.

...mehr >

Bewegtbildkompetenz - die journalistischen Trainings
Medienkompetenz und journalistisches Know How ist nicht nur für Journalisten in Redaktionen und Fernsehproduktionen zwingende Voraussetzung. Auch die Mitarbeiter aus den PR- und Marketingabteilungen profitieren von journalistischer Ausbildung.

...mehr >

Produktionssicherheit - die Workflowcoachings
Von der Planungsarbeit im Redaktionssystem über die Nutzung von Content Management Systemen bis hin zur Aufnahme- und Sendetechnik: In meinen Coachings und Produktionsbegleitungen begleite ich die Mitarbeiter aus Produktion und Redaktion, wenn es darum geht, neue Produktionsworkflows und -techniken zu etablieren und zu erlernen.

"Audiovisuelle Kommunikation beginnt schon beim Auftritt des Managements. In Präsentationen, Vorträgen, Reden und Interviews werden Führungskräfte zur Visitenkarte des Unternehmens."

Know How entwickeln - mein Portfolio:

    \\ Executive Coachings für die freie Rede und Präsentation vor Publikum oder Medien
    \\ Videojournalisten-Workshops für die journalistische Arbeit mit Kamera und Schnittplatz
    \\ Bewegtbild-Seminare von der filmischen Idee, über Recherche und Storyentwicklung bis zur journalistischen Darstellungsform
    \\ Texten für TV und Video
    \\ Workflowcoachings für komplexe Produktionssysteme

„Profession vereint vorhandenes Talent
mit erlerntem Können
und der ungebremsten Lust,
beides mit Anderen
zu teilen.“

vita
Daniel Moj studierte Diplom Staats- und Sozialwissenschaften in München und Public Relations in Heidelberg. Er arbeitet heute als Kommunikationsberater, Filmproduzent & Coach für Unternehmen und TV-Sender. In seiner 12 jährigen Offizierslaufbahn absolvierte Daniel Moj eine Ausbildung zum Print- und Hörfunkredakteur. Ab 2000 baute er die Einsatzkamerateams der Bundeswehr auf und berichtete mehr als fünf Jahre aus allen Einsatzgebieten, wie dem Kosovo, Afrika und Afghanistan. Seit 2005 produziert er als Reporter, selbsdrehender Autor und Kommunikationsexperte Dokumentationen, Reportagen, Imagefilme und andere Bewegtbildformate. Zudem arbeitete er bis 2007 als Leiter der Geschäftsentwicklung bei AZ Media und gründete danach die Segami GmbH, eine Agentur für Bewegtbildkommunikation.

Daniel Moj ist Dozent beim ZDF, an der Deutschen Journalistenschule, der Bayerischen Akademie für Fernsehen und der ard.zdf medienakademie. Als Executive Coach arbeitet er mit Unternehmensführern und Managern an der Präsentation, der freien Rede und der Moderation vor Publikum und Medien. Daniel Moj veröffentlichte zudem Beiträge über Videojournalismus im Handbuch für Kriegs- und Krisenjournalismus, UKV. 2011 erhielt Daniel Moj für die ZDF-Produktion "24 Stunden Südafrika", die Bronzemedaille des New York Film Festivals.

Projekte

Als Berater, Produzent und Coach arbeitet Daniel Moj mit Unternehmen und Organisationen aus der Wirtschaft und Medienbranche zusammen. Zu seinen Mandanten und Kunden gehören unter anderem:

Goethe-Institut e.V.
ZDF
ard.zdf medienakademie
Servus TV (Red Bull)
Barmenia Versicherung
SID - Sportinformationsdienst
Vodafone
DFJV - Deutscher Fachjournalisten Verband

Daniel Moj ist Beirat der ctva – corporate tv association – in München.

Daniel Moj
Römerstr. 79c
D 50996 Köln
Telefon: +49 221 35 79 480
Mobil: +49 151 22 33 89 35
Mail: info@danielmoj.de

Impressum

Externe Links zu den Webseiten Dritter verweisen auf fremde Inhalte. Der Betreiber des Internetangebots www.danielmoj.de hat weder technisch noch inhaltlich Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte evtl. verlinkter Seiten. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernimmt der Betreiber keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Copyright
Alle Rechte vorbehalten. Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Beiträge, insbesondere durch Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie Speicherung in Datenbanksystemen bzw. Inter- oder Intranets ist ohne vorherige Zustimmung unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Webdesign & Programmierung:

diefarbenull